nba

NBA Marketing Maschinerie besser?

Die stärkste Basketball Liga der Welt kommt aus den USA, die NBA und ich muss mich als riesiger Fan outen, was dazu führt, dass ich die nächsten Wochen aussehen werde als würde mich jemand regelmäßig misshandeln. In Wirklichkeit bekomme ich lediglich zu wenig Schlaf, da ich dumm genug sein werden neben einem Baby im Haus auch noch die Playoffs zu sehen.

In meinem täglichen Arbeitsleben habe ich sehr viel mit dem Profisport zu tun und auf der Ecke kommt auch der Gedanke für den heutigen Artikel. Die Vermarktung der NBA findet auf einem Level statt, das man in Europa einfach nicht kennt und ich kann mich erinnern wie in vielen Gesprächen mit Personen im Profi-Fußball der US-Sport mit „ach, ist halt alles auf Show ausgerichtet“ abgetan wurde mit unserer üblichen europäischen Überheblichkeit.

Situation im Fussball

Hier setze ich vor allem an. Wäre es nicht ehrlicher zu sagen „dann ist es halt Show und Geschäft und wir machen das meiste daraus“? Ich weiß, als Fan und zu den zähle ich mich auch, da hat man diese nostalgische Vorstellung vom ehrlichen Fußball und lebt in der Scheinwelt, dass wir in Deutschland auch nur in der Nähe solcher Verhältnisse wären.

Aus meiner beruflichen Erfahrung kann ich nur sagen: das ist ein Irrtum. Die Mechanismen, die ich im Profisport beobachten konnte dienen alle der maximalen Geldeinnahme und genau das ist mein Hauptpunkt. Ich sehe darin nichts schlimmes, WENN klar ist, dass dies das Ziel ist und man nicht das Theater des ehrlichen Fußballs spielt. Perfekt hier sicherlich der FC St. Pauli, der sich selbst gern als anders und Underdog verkauft, doch genau diese nicht-kommerz-Schiene ist eben ihre Verkaufstaktik und die funktioniert wie bei kaum einem anderen Verein.

Während man für die kleineren Bundesliga Clubs noch halbwegs passable Preise zahlt, verlangt St. Pauli selbst in der zweiten Liga sehr hohe Summen, eben weil sie mit dem „geilen“ Image argumentieren. Ist nicht genau das eine absolute Scheinwelt?

NBA als Beispiel

Die NBA als Beispiel lässt sich nicht ganz übertragen, aber teilweise wäre es sehr interessant. In der Liga kann man natürlich NICHT absteigen, aber mir geht es vor allem um die Finanzierung. Es gibt keine Mitgliedschaften, sondern einfach Clubeigentümer und das schon immer, wie in allen US Profi-Sportarten. Das bedeutet nicht, dass Städte und Gemeinden nicht in diesen Strudel hineingezogen wie bei uns, denn die Besitzer drohen mit Umzug in eine andere Stadt falls die Infrastrukturen nicht verbessert werden oder man keine passende Halle baut usw.

Doch wie sieht es aus mit anderen Einnahmen, schließlich ist ein Großteil der Clubs durchaus profitabel. Man redet seit Jahren über Sponsoren auf den Trikots und hat sie bislang dennoch nicht eingeführt und das ist nur eines der guten Dinge, die ich hier sehe. Ich bin mir absolut sicher, dass die Trikotverkäufe deutlich höher wären wenn man die teilweise abartig integrierten Sponsoren davon entfernen würde (Paradebeispiel KiK und Netto!!!!). Hinzu kommt, dass die NBA es perfektioniert hat wie man wirklich alle erdenklichen Utensilien kaufen kann, die mit dem Verein zu tun haben und oben drauf hilft die Liga zentral bei der Vermarktung.

Zentralisierung ist hier ebenfalls ein interessanter Ansatz. Alle Teamseiten sind gleich bzw. ähnlich aufgebaut und dies ist Vorschrift. Die NBA führt dazu den Haupt-Fanshop der Liga und sie investiert auch gezielt in neue Märkte als Liga.

Was nun?

Es geht mir lediglich um einen Diskussionsansatz, da meine Meinung hier an die 20 Seiten einnehmen würde. Sollten wir nicht anfangen ehrlich zu sein? Jeder will die Titel, aber im internationalen Rennen werden wir dabei früher oder später den Traum des ehrlichen Fußballs aufgeben müssen, schließlich gibt es Konkurrenz aus England, Frankreich, Spanien und teilweise sogar Italien. Russland und die Ukraine pumpen ebenfalls Milliarden in den Fußball. Im Moment haben wir einen ausgezeichneten Lauf und fühlen uns im Recht, aber was passiert wenn es mal nicht mehr so gut läuft oder wenn nur das FCB die absolute Dominanz hat? Schreien wir spätestens dann nach einem Scheich oder klinken wir uns aus diesem Kreislauf aus?

Leave a Reply

Next ArticleSamsung Galaxy S4 Test