Leela James – besser wird’s nicht

Diejenigen von euch, die die Seite regelmäßig besuchen (also meine Frau und mein Bruder) dürften meine Vorliebe für die Soulmusik kennen. Wie ich schon zuvor erklärt habe war für mich diese Seite ohne einen Musikteil einfach unvorstellbar. Musik gibt dem Ganzen Charakter und zeigt auch einiges von der Person und bei allem Ernst, den viele Themen hier sicherlich haben: wir sind nicht modisch genug um das Spaß-haben als Schwäche zu deklarieren!

Die heute vorgestellte Künstlerin ist für mich DIE Entdeckung der letzten Jahre. Ich habe sie irgendwann zufällig 2006 entdeckt als ich mich mit neuen Projekten von Wyclef Jean beschäftigte (das ist das Fugees Mitglied, das mal recht genial war bis ihn Sarah Connor für sich entdeckte und für alle anderen versaute). Inzwischen gibt es drei Alben von ihr und meine Meinung hat sich nicht geändert, sie ist eines der besten Stimmen der letzten Jahre.

Das wichtigste hier ist die Herangehensweise. Die Melodien/Beats sind endlich einmal auf Instrumenten gespielt (auch live natürlich) und kein reines Computerprodukt. Sie klingen auch nicht wie der restliche Usher-R’n’B, der so nach Plastik klingt als sei es ein in China hergestelltes Billigspielzeug. Doch genug der Worte, schließlich gibt es auch Bereiche, bei denen sogar ich mich kurz fassen kann. Lasset die Musik für sich sprechen.

 

Good Time

Ein Lied vom ersten Album und der Beweis, dass neuer Tanzbarer RnB auch so gemacht werden kann, dass er nicht nach Billig-Dancefloor klingt.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=BBUWEItP2Nk

 

Music

Mein absoluter Liebling-Song und wer dem Text lauscht, hört auch meine Sichtweise gegenüber Musik. Leider nicht mit Originalvideo, aber hier geht es mehr ums Ohr als ums Auge.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=cxdpZHtwPVo

 

My Joy – Live auf VH1 Soul

Es gibt sie noch, die Stimmen, die auch live genial klingen und sich dabei nicht enttarnen als ein Filter auf einem Apple-Computer.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=ASE6cpQjlyk

 

The Roots feat. Leela James – Work

Ja, ich bin ein absoluter Hip-Hop Fan, aber nicht des Hip-Hops, das ihr nun alle im Kopf habt. Auch hier gibt es noch Bands, die mit Instrumenten live auftreten und eine ernstzunehmende Meinung haben, auch in der Musik. Diese LP ist eine absolute Rarität, da sie entstand als Leela James noch unter dem Namen Alicia James auftrat und wirklich komplett unbekannt war. Mein Tipp!

httpvh://www.youtube.com/watch?v=dGr_NeUIByA

 

Alben

Wenn ihr uns nicht reich machen wollt, dann surft Amazon direkt an. Die Links unten sind Links, bei denen wir im Falle eines Kaufs mitverdienen.

[box title=“Leela James – Alben“ color=“#14d8ef“] [list style=“purple“]
    [/list] [/box]

    Leave a Reply

    Next ArticleBILD dir deine Welt