Homage an die Kindheit: ALF

Die Kategorie hier war noch absolut jungfräulich und wie so oft möchte man einen gewissen Effekt haben wenn man den ersten Artikel schreibt. Natürlich war der erste Gedanke eine aktuelle Serie oder einen aktuellen Film zu nehmen, aber gerade beim Fernsehen (und ich bin kein großer Fan des Fernsehens an sich, insbesondere in seiner aktuellen Form) haben die meisten von uns unendliche Erinnerungen an die eigene Kindheit oder Jugend, ob es sich um eine Serie handelt oder einen alten Film. Bei mir gibt es da mehrere Sachen, die ich gerne mit euch teilen will, aber eins nach dem anderen. Heute fangen wir mit DER ultimativen Serie meiner Kindheit an: ALF

Alf war eine Sitcom aus den USA, die von 1986 bis 1990 lief und sie umfasste insgesamt 102 Folgen. Die Handlung ist simpel: ein Außerirdischer landet aus dem Hausdach der Familie Tanner und lebt fortan mit ihnen. Der neue Mitbewohnet hat dabei ein paar Eigenheiten wie einen große Appetit (insbesondere für Katzen, etwas das er unterdrücken muss) oder die Liebe zur Unordnung. Außerdem ist er ein klassischer Troublemaker, zynisch, launisch und sarkastisch.

Ich habe die Serie als Kind geliebt und ich schaue mir bis heute ab und zu mal eine Folge an wenn sie im Fernsehen läuft. Ich meine auch wirklich nur die Serie und nicht alle erdenklichen Ableger wie Cartoons oder Kino-Filme usw.

 

Good old days

Die Serie konnte immer ihren Charme behalten, auch wenn sie natürlich sehr einfach gestrickt war: der Chaot macht zuerst alle sauer, aber dann kriegt er das mit vollem Einsatz wieder hin. Dennoch war ALF anders, denn sein Sarkasmus-Level ging deutlich weiter als der bei vielen anderen Sitcoms heutzutage.

Außerdem sollte man mal meine Mutter fragen welch großen Einfluss die Serie auf mich hatte. ALF war berühmt für riesige Rülpser, die ich mir als kleines Kind mit viel Mühe angeeignet habe und sie dann voller Stolz meiner Mutter vorführte und glaubt mir, ich war wirklich gut! Ihre Begeisterung war DEUTLICH kleiner als meine! Manchmal ist es auch einfach schön sich an Dinge zu erinnern, die man als Junge mit seinem Vater tat, auch wenn es wie in diesem Fall einfach nur das Schauen einer Sitcom war.

Alle Folgen auf DVD – Amazon

Alles Folgen im iTunes Store

Ein kleines Best-Of auf Deutsch

httpvh://www.youtube.com/watch?v=CGvQjXjplNQ

 

Viel besser, auf Englisch

httpvh://www.youtube.com/watch?v=MaydcVBdesU

Leave a Reply

Next ArticleDie moderne Frau: BULLSHIT!