Vereine als Spielzeuge sind Gift

Das musste auch der FC Málaga feststellen. Der spanische Erstligist gehört zu den Vereinen, die seit Kurzem als Spielzeug reicher Millionäre (oder Milliardäre) gelten. Doch nun verliert der Sugardaddy das Interesse und damit der Verein den Geldgeber. Scheich Abdullah Bin Nasser Al Thani muss neue Betätigungsfelder gefunden haben, denn Geld schickt er den Spaniern keines mehr. Ein perfektes Beispiel des kranken Systems im Fußball. Lesen…